Was sind die Auswirkungen der EC-AQUA Maßnahmen?

Die Zielgruppen profitieren von:

  • Intensiver Unterstützung für ihre Lernmotivation
  • Umsetzung von 15 bewährten Praktiken für die Bewertung von Qualifikationen
  • e-basierter Kompetenzübersicht und einem mehrsprachigen e-Portal
  • e-Schema für ein Qualifikations-Ranking Verzeichnis und praktischen Anweisungen
  • EC-AQUA Schulungsprogramm basierend auf Online- und Offline-Lernmethoden
  • Bis zum 10 Lernergebnisse mit je 1 - 6 Einheiten
  • 10 Bildungswege und kurze Intensivkurse
  • ECVET Evaluierungsplan, der Leistungspunkte vergibt
  • Exemplarische Dokumente

 

Zielbranchen profitieren von:

  • Einem sektorbezogenen Netzwerk und der Organisation von 6 Workshops.
  • Einer Validierung der EC-AQUA Produkte und der Organisierung von 6 Prüfungsveranstaltungen auf sektoraler Ebene
  • Einbindung der Projektergebnisse in verwandten Sektoren
  • MehrsprachigenDisseminationsmaterialien: eineBroschüre, zweiFlugblätter, zweiPoster, InformationenaufderWebseiteundusw.

 

Die regionale Entwicklung profitiert von:

  • Standardisierten nutzerzentrierten Berufsbildungslernwegen
  • 10 Beschreibungen von Qualifikationen auf dem Gebiet der EC-AQUA, die in die Bildungs- und Industriesektoren Bulgariens, Österreichs, Frankreichs und der Türkei eingeführt werden müssen
  • Einem global zugänglichen EC-AQUA e-Portal
  • Prüfungen und Zertifikaten, die 150 Auszubildenden aus Bulgarien, Österreich, Frankreich und der Türkei angeboten werden
  • nationalenWorkshopsfürdiePräsentationderEC-AQUAErgebnisse
  • 6 internationalen Workshops, die der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden
  • Cluster-Tätigkeiten mit ähnlichen Initiativen für die weitere Anwendung des EC-AQUA Modells.
  • Die Einführung zahlreicher EU-Initiativen wie zum Beispiel LLP, ERASMUS; Süd-Ost Europa, Siebentes Rahmenprogramm, und andere.

EC-AQUA

  • EC-Aqua
  • EC-Aqua
  • EC-Aqua
  • EC-Aqua
  • EC-Aqua

Who we are

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Copyright